Über Schuler

Die 1839 von Louis Schuler gegrĂŒndete Schuler AG mit Sitz in Göppingen zĂ€hlt einige der grĂ¶ĂŸten Automobilhersteller und deren Zulieferer zu ihren Kunden. Schuler ist bekannt fĂŒr sein großartiges Design und seine hochwertigen Komponenten fĂŒr Fahrwerk, Motor und Karosserie, die nicht nur fĂŒr ein attraktives Aussehen der Fahrzeuge sorgen, sondern auch deren Sicherheit und Komfort garantieren.

Durch die Vielzahl der Unternehmen und Tochtergesellschaften ist der Konzern in der Lage, seine kompletten Systeme aus einer Hand anzubieten. Um dies so effizient wie möglich zu tun, setzt das Unternehmen auf die Automatisierung von Prozessen im gesamten Unternehmen, vom Einkauf bis zur Fabrikhalle.

40%

Automatisierung aller Beschaffungsprozesse von der Bestellung bis zur Lieferung

5%

Kosteneinsparungen beider Bauteilbeschaffung

Herausforderung

Thomas Kucher ist im Schuler Konzern weltweit fĂŒr den strategischen Einkauf und das Category Management verantwortlich. Auf der Suche nach einer innovativen Lösung zur Automatisierung des Beschaffungsprozesses, um Kosten und Effizienz zu verbessern, traf sich Kucher mit KREATIZE, um das Komponentenportfolio von Schuler zu ĂŒberprĂŒfen und Bereiche fĂŒr mögliche Einsparungen zu ermitteln.Das Unternehmen suchte nach einer intelligenten Beschaffungsstrategie, um die Herstellung bestimmter prozessintensiver Teile zu rationalisieren, indem es sich auf einige wenige Lieferanten konzentriert und so viel wie möglich automatisiert.

Die Lösung: Eine intelligente Sourcing-Strategie

Um dies zu erreichen, stellte KREATIZE Schuler seine Cloud Manufacturing Platform vor, die Zugang zu einem globalen Netzwerk von FertigungskapazitĂ€ten bietet. KREATIZE ĂŒbernimmt hierbei die Gesamtverantwortung fĂŒr das Management von Fertigung, QualitĂ€tskontrolle, Logistik und Lieferung kundenspezifischer Bauteile und hilft Schuler, seinen Automatisierungsgrad zu erhöhen - insbesondere im Bereich der mechanischen Teilebearbeitung.
"Schuler ist ein Sondermaschinenbauer, das heißt, wir sind fĂŒr Kundenlösungen zustĂ€ndig - das heißt, der Kunde gibt in der Regel das benötigte WerkstĂŒck vor und Schuler liefert dafĂŒr eine Lösung", erklĂ€rt Kucher. "Unsere Herausforderung ist es, die Lieferzeiten so kurz wie möglich zu halten bei Top QualitĂ€t."
Simon TĂŒchelmann
Founder & CEO
Getting started is easy. Within a few days, we can start a potential analysis to check whether your requirements and requirements match our offer.